Beim Re-enactment (Wiederverfügung, Wiederaufführung) will man bestmögliche historisch korrekte Nachstellung von Epochen oder Ereignissen rekonstruieren.

Wie weit dies nun möglich ist, darüber gibt es die unterschiedlichsten Meinungen.

Meiner persönlichen Meinung nach sollte dies so gut wie möglich geschehen.

Grundsätzlich sollte Gewandung und Ausstattung der Zeit entsprechen.
Fatal wäre es, wenn ein Wikinger mit einem Bi-Händer herumlaufen würde oder ein Ordensritter Odin und Wodan anbetet.