Kurze Auflistung der Herren von der Festung Montclair

Erzbischof Poppo von Trier zerstört die Burg Skiva des Albert, Propst zu St. Paulin in Trier 1010
Arnulph de Walecourt, Trierischer Vogt zu Merzig, baut Montclair auf dem Berge Skiva ca. 1180

  1. Arnulph de Walecourt,  trier. Vogt zu Merzig
    • Johann (1191-1200)
    • Irmgard [Nr. 2]

      einzige Tochter und Erbin
       
  2. Simon  von Joinville u. Vaucouleurs, Seneschall der Champange, Herr zu Montclair (ab1218)
    ooI Irmgard de Walecourt (+1218)
    ooII Beatrix v. Bourgogne, Frau zu Mornay
    • Jofried von Muncler, Herr zu Joinville (+1233)
      oo Maria v. Garlande ---> Ehe kinderlos
    • Isabelle, Dame de Monclair [Nr. 3]
    • Beatrix (+1249) [ Nr. 4 ]

      aus 2. Ehe
    • Johann, Herr zu Joinville, Seneschall der Champange
      franz. Kreuzfahrer, Gefährte u. Geschichtsschreiber Ludwig des Heiligen von Frankreich
      Mit ihm erloschen 1374 die Herren von Joinville
       
  3. Simon IV. de Clermont - Montclair, S. v. Simon III. u. Beatrixe de Champlitte,
    oo Isabelle, Dame von Montclair de Joinville
    • Gyot / Guyon de Clermont [ Nr. 5 ]

      Isabelle, heiratete in 2. Ehe Ferry du Chatelet

      Nach dem Tode Simon de Clermont und Jofried von Joinville-Montclair wollte Erzbischof Theodorich II. im Jahre 1233 das heimgefallene Lehen einziehen. Die Priester Friedrich zu. St. Gangolph und Godefried zu Hilbringen, Landvogt zu Merzig, müssen die Edlen 3 mal öffentlich die Frauen auffordern aus dem Schloss zu weichen.
      Obwohl die weibliche Erbfolge nicht anerkannt war und der Erzbischof im Recht war, fügten sich die Erben , unterstützt von Lothringen und Luxemburg, nicht.
       
  4. Wermont, Vicedominus de Chalons
    oo Beatrix (+1249)
    • Gyot, Vicedame de Chalons, Ritter 1249,
      vergeicht siche mit seiner Tante Isabelle und seinem Vetter Guyon v. Clermont über Montclair 1249
       
  5. Gyot/Guyon de Clermont Seigneur de Montclair 1257 (+1269)
    oo
    Elisabeth de Pesmes(+ nach 1279)
    • Simon de Montclair[ Nr. 6]
       
  6. Simon 1300 Herr zu Montclair (+1316) 
    oo Irmgard von Meisenburg
    • Jacob [Nr. 7]
       
  7. Jakob, 1316 Herr zu Montclair (+1371)
    Ihm zerstörte Erzbischof Baluin von Trier die Burg Montclair
    oo Alexandra de Pouligny
    • Johann, (1347)
    • Simon v. Montclair
      oo 1342 Agnes
    • Jakob v. Montclair [ Nr. 8]
    • Emich v. Montclair, Edelknecht 1359
    • Friedrich v. Montclair,  (+1409)
      ooI 1377 Tochter der Herren v. Berg
      ooII 1389 Hildegard v. Crichingen
       
  8. Jacob von Montclair, 1349 Ritter,  (+1386)
    oo
    Hildegard , Burggräfin von Rheingrafenstein (von Stein)
    • Johann von Montclair [ Nr. 9]
    • Jakob Wecker v. Montclair, 1386 Edelknecht
    • Elisabeth [ Nr. 10 ]
    • Johannete, 1386
       
  9. Johann v. Montclair, 1402 Ritter, 1426 Luxemburg. Burggraf zu Freudenburg (+1427)
    Der Letzte des Geschlecht von Montclair

     
  10. Jakob von Sierck, Herrn zu Freudenburg
    oo Elisabeth von Montclair (*1339, +1424)
    • Arnold von Sierck [Nr. 11]
       
  11. Arnold von Sierck , 1399 Ritter, Herr zu Frauenburg, Meinsberg (Malborogh) und Montclair
    baut 1435 Montclair wieder auf. 1442 wurde Montclair von Churfürst Friedrich zur Grafschaft erhoben und Arnold zum Grafen (+ 1446)
    oo Elisabeth  Bayer von Boppard
    • Jakob v. Sierck , Erzbischof u.  Churfürst v. Trier (+1459)
    • Arnold v. Sierck, Herr zu Frauenburg (+1444)
      oo
      Eva, Wild- und Rheingräfin von Dhaun u. Kirburg
    • Caspar v. Sierck, Herr zu Frauenburg
      fiel in einem Gefechte bei Bulligneville
    • Philipp v. Sierck, Herr zu Forbach, Montclair und Meinsberg, 1452 Dompropst zu Trier u. Würzburg (+ Sept. 1492)
      der Letzte des Geschlecht von Sierck, hatte 3 uneheliche Kinder
    • Hildegard
      oo 1431
      Wilhelm v. Manderscheid, Herrn zur Keil u. Wartenstein
    • Margaretha
      ooI.
      Johann v. Rollingen
      ooII
      Richard von Daun u. Dinsborn
    • Johannetta
      oo
      Burkard v. Vinstingen